Generalsanierung unserer Schule !


Seit Jahren ist bekannt, dass an unserer Schule der Brandschutz mangelhaft ist, die sanitären Anlagen nicht mehr zeitgemäß sind und dass die Klausenbergschule insgesamt "in die Jahre gekommen" ist. Im Februar 2019 wurde zudem festgestellt , dass die Deckenkonstruktion mittel- bis langfristig nicht mehr tragfähig ist. Nachdem sich Schulleitung, Elternvertretung, Förderverein und schließlich auch noch die politischen Gremien vehement für eine Renovierung eingesetzt haben, ließ OB Kissel am 8. April in einer Sitzung die Bombe platzen: unsere Schule ist leider so marode, dass sie nach den Sommerferien 2019 geschlossen werden und generalsaniert, wenn nicht sogar abgerissen werden muss !

Der Unterricht muss dann voraussichtlich drei bis vier Jahre in Containern stattfinden. Aufgestellt werden die Container dann auf dem Festplatz, das haben Ortsbeirat und Stadtrat so beschlossen.

Einige Schülerinnen und Schüler waren darüber sehr traurig, siehe Artikel in der Wormser Zeitung.

Kurz davor hatten Drittklässler extra Armbänder gebastelt und verkauft, um Geld für einen zweiten Fluchtweg zu sammeln !

Medienkompetenz goes Klausenbergschule !

Im zweiten Anlauf haben wir es geschafft: unsere Grundschule (ebenso wie die Dalbergschule in Herrnsheim und die Hochheimer Diensterweg Grundschule) wird zum Schuljahr 2019/2020 eine neue Projektschulen im Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule" !

Mit diesem Landesprogramm fördert die Landesregierung seit mehr als zehn Jahren die digitalen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern.

Seit dem Jahr 2016 können sich auch rheinland-pfälzische Grundschulen als Projektschulen bewerben. Zum kommenden Schuljahr werden 125 Projektschulen neu in das Landesprogramm aufgenommen, die Zahl der Medienkompetenz-Schulen im Grundschulbereich wächst damit auf 387 Schulen.

Mit der Teilnahme an dem Landesprogramm durchlaufen die drei Grundschulen eine zweijährige Projektphase, in der neue digitale Lernmethoden entwickelt werden sollen. Für die technische Ausstattung erhalten die Schulen eine Förderung in Höhe von 7.500 Euro; auch der Förderverein unserer Grundschule ist bereit, einen finanziellen Beitrag zu leisten.

Das Pädagogische Landesinstitut begleitet die Lehrerinnen und Lehrer in fachlicher Hinsicht und bietet zahlreiche Aus- und Weiterbildungsangebote an.

Wir sagen VIELEN DANK und freuen uns auf die neue digitale Herausforderung !

Frühlingsfest 2019 - der Winter ist verb(r)annt !


Gemüsegesichter - gesund und lecker


Mit viel Freude haben die Zweitklässler, unterstützt von einigen Müttern und dem Klassenlehrer, gemeinsam Gemüsegesichter zubereitet. Diese sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch sehr lecker. Danach wurde das Rezept von den Kindern im Deutschunterricht aufgeschrieben. Im Folgenden finden Sie zwei Beispiele: